bds1Gleich mit einem ganzen Bündel von Neuigkeiten rund um den BOULEVARD DER STARS wollen die Verantwortlichen für das „wachsende Denkmal“ Film-Fans und Berlin-Besucher überraschen.
Das Wichtigste zuerst. Vier neue Sterne werden vergeben: Iris Berben, Matthias Schweighöfer und Helge Schneider sind am 9. September 2016 vor Ort, um ihre Sterne persönlich in Besitz zu nehmen.

Alfred Holighaus, der Vorsitzende der Jury, verkündete die Namen der neuen Stern-Besitzer und unterstrich die außerordentliche Bedeutung, die jeder einzelne der Ausgezeichneten in seinem Feld, aber auch für das Gesamtbild des deutschsprachigen Film-und Fernsehschaffens hat. „Iris Berben als Präsidentin der Deutschen Filmakademie leistet viel für den Deutschen Film und bekommt nun endlich ihren wohlverdienten Stern. Matthias Schweighöfer ist ein echtes Multitalent – das gleiche gilt für Helge Schneider, einen der größten Entertainer, den wir haben. Und Karl Heinz ‚Axel‘ Willschrei ist einfach eine Legende des Deutschen Fernsehens, ein echter Macher, der Serien-Geschichte geschrieben hat“, so Holighaus. Und weiter: „Immer war es uns wichtig, in den Stars des BOULEVARD auch so etwas wie die Geschichte und Gegenwart, alle Genres und alle Gewerke vertreten zu sehen. Denn Film ist eben tatsächlich eine kreative Gemeinschaftsleistung. Und ist es uns nicht wunderbar gelungen, selbst mit der kleinen Zahl von nur vier Sternen, diese brisante Mischung’ der 7. Kunst deutlich zu machen?“ Dass es überhaupt 2016 wieder zu einer Erweiterung und sogar deutlichen Qualifizierung für den BOULEVARD komme, das sei „ein Tornow-Wunder“, sagte Holighaus. „Sowas klappt nur, wenn sich jemand total hinter ein Projekt stellt, alle Mittel zusammenkratzt und jeden Film-Freund als Unterstützer geradezu verhaftet!”
„Alle neuen Stars werden am 9. September da sein – und alle ,alten‘ Stars sind eingeladen, ihren Stern zu besuchen und die neuen Kollegen zu begrüßen“, so Georgia Tornow. „Wir wollen zeigen, wie lebendig der BOULEVARD sein kann – und wie prächtig! Eben eine echte Ehrenmeile!“